Mobiltelefon/CB-Funk

Auf Island hat man auf nahezu allen Strassen Handyempfang. Lediglich im Hochland kann es Probleme geben (schwaches Signal bis kein Signal).

 

Eine Alternative, gerade für mehrere Fahrzeuge im "Konvoi", ist CB-Funk.

Ein einfaches und solides CB-Mobilfunkgerät schlägt mit max. Euro 100,- zu Buche (Stand 2012), die dazugehörige Antenne mit weiteren 25,- bis 50,- Euro. CB-Funk ist in Deutschland (und fast ganz Europa) anmelde- und gebührenfrei.

 

Für die Kommunikation zwischen den an einer Tour beteiligten Fahrzeugen ist CB-Funk eine gute und kostengünstige Alternative zum Handy, zumal CB-Funk immer funktioniert/nicht netzabhängig ist.

 

 

Tipps:

  • CB-Handfunkgeräte mit Stabantenne sind im Fahrzeug relativ wirkungslos!
  • Festeinbauten sollten direkt an die Batterie angeschlossen werden.
  • Über die Reichweite und Qualität der Verbindung entscheidet die externe Antenne.
  • Nach der Montage die Anlage einmessen lassen.
  • Neugeräte haben jetzt nach neuem EU-Standard auch auf AM 4 Watt Sendeleistung!
  • Die sogenannten Multi-Geräte verfügen über Länderumschaltungen.



Ich habe mich für ein CB-Mobilfunkgerät des Typs

 

ALBRECHT AE 6190 HD-X

entschieden, ein einfaches Heavy Duty Gerät (Kaufpreis neu um Euro 90,-).

Dazu habe ich am Fahrzeugheck eine passende CB Mobilantenne montiert.

Beides gekauft bei: Benson´s CB-Funktechnik in Hamburg.



Foto: Alan Electronics

 

 

Mobiltelefon / Smartphone / Outdoor-Handy

Ein leistungsstarkes Smartphone mit grossem Display macht gerade für Islandreisen Sinn. So können Strassenkarten und Wetterberichte sowie der aktuelle Strassenzustand schnell auf dem Display angezeigt werden.

Nahezu jeder Isländer hat diese Links auf seinem Mobiltelefon gespeichert!

Ich habe mich jetzt (April 2014) für ein modernes XXL-Mobiltelefon entschieden, das

 

Samsung Galaxy Note 3

Es bietet u.a.:

  • sehr grosses 14,48 cm/5,7" Full HD Super AMOLED-Display
  • hohe Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel
  • Zugriff auf smarte Stiftfunktionen mit S Pen-Befehlen
  • einfaches Zeichnen, Schreiben & Bedienen dank S Pen
  • leistungsstarker Li-Ion Akku mit 3.200 mA
  • Digitalkamera mit 13 Megapixel-Auflösung (4.128 x 3.096 Pixel)
Samsung Galaxy Note 3. Foto: SAMSUNG

 

 

Zusätzlich habe ich auf Reisen immer noch ein zweites Mobiltelefon mit gleicher Rufnummer dabei. Hierbei handelt es sich seit Jahren um ein extrem robustes Outdoor-Handy von der US-Firma Sonim Technologies.

 

Aktuelles

ISLAND - Januar 2017

neue Galerie online!

SOFORT - Zugriff auf (klick):

M/S Norröna, Smyril Line Fähre

die aktuelle Position: hier

 

Tolles Zeitraffervideo, unbedingt in HD ansehen !!

weitere Videos: hier

 

*** LESETIPP ***

"Aus dem Tagebuch eines Hüttenwartes"

Kerstin Langenberger (Homepage) hat hier ihre Tagebuchaufzeichnungen zu einem mitreissenden und absolut lesenswerten Bericht (zum Lachen und Nachdenken) zusammengefasst.

Für euch, dank Kerstin, zum freien downloaden.

Viel Spass bei der Lektüre !!

Free counters!

(neuer "Top Five" - Counter ab dem 04.04.2014)