Schlafen im Defender 90

Mit Einschränkungen kann man auch im Land Rover Defender 90 schlafen.

Für zwei Personen wird es etwas eng - aber für kurze Tripps sollte es reichen.


Vor meinem 110er hatte ich drei Jahre einen Defender 90. Bei 1,90m Grösse und über 90kg konnte ich sehr gut im Wagen schlafen. Liegefläche im ausgeklappten Zustand: 185 x 65/60cm, mit 19mm Evazote und evtl. zusätzlicher Isomatte ergibt sich eine Länge von 195cm - Komfortbett !!

 


Details zum Selberbauen:

 

Der Beifahrersitz wird nach vorn geklappt und mit der Kopfstütze unter das Armaturenbrett geklemmt.


Die Koje wird im ausgeklappten Zustand vorn links mit einem Kantholz auf der Cubby-Box abgestützt und vorn rechts mit einem Rundholz in den Fussraum. Plattenmass hinten: 115cm lang x 65cm breit, vorderer Teil 70cm lang und 60cm breit (nicht länger, da 1. der Dachhimmel im Weg ist - nicht breiter, damit sie sich bequem nach hinten (an den Klappsitzen vorbei) klappen lässt). Die Platte steht auf 5 Stk. 40cm-Füßen (in jedem Baumarkt, Stk. 3-6 Euro).
Die Scharniere halten natürlich nicht das Gewicht - hier ist eine 65x 10cm Leiste unter der hinteren Platte montiert, die 4 cm nach vorn ragt und die vordere Platte im geöffneten Zustand trägt.


Ein-/Ausbau in jeweils 1 Minute.

Ohne hintere Sitze kann die Koje noch breiter gebaut werden. Für die Nutzung durch 2 Personen wird ein Zwischenstück zwischen Radkastenbox und Koje eingepasst.


Auf den Fotos noch nicht vollendet - die hintere linke Ecke wurde zum besseren Einsteigen abgerundet.

Mit dieser recht einfachen Lösung habe ich diverse Touren unternommen, u.a. eine Nordkap-Tour im Winter 2007 bei bis zu minus 23° Celsius.


Bitte beachten:

Bei meinem hier abgebildeten Defender handelte es sich um einen 90er Td5 SW S ohne Cubby-Box-Erhöhung (z.B. Konsole für Luftstandheizung) und ohne Schott hinter den Vordersitzen (dafür mit serienmässiger Querstrebe, siehe 2. Foto). (Bei anderen Modellen evtl. auch andere Abmessungen.)


Aktuelles

ISLAND - Januar 2017

neue Galerie online!

SOFORT - Zugriff auf (klick):

M/S Norröna, Smyril Line Fähre

die aktuelle Position: hier

 

Tolles Zeitraffervideo, unbedingt in HD ansehen !!

weitere Videos: hier

 

*** LESETIPP ***

"Aus dem Tagebuch eines Hüttenwartes"

Kerstin Langenberger (Homepage) hat hier ihre Tagebuchaufzeichnungen zu einem mitreissenden und absolut lesenswerten Bericht (zum Lachen und Nachdenken) zusammengefasst.

Für euch, dank Kerstin, zum freien downloaden.

Viel Spass bei der Lektüre !!

Free counters!

(neuer "Top Five" - Counter ab dem 04.04.2014)