Island 2017

Vom 21. Januar bis 04. Februar 2017 war ich wieder unterwegs.

Es war die erste Tour mit meinem neuen Fahrzeug, einem TOYOTA HZJ78.

 

Mein Wagen war wintertauglich und überkomplett ausgerüstet.

Ich habe z.B. auch 400 Stück "1300er" Spikes von "Best-Grip" mitgeführt (info: http://www.best-grip.com/site/en/prodotti/4x4-off-road/).

 

Während es von Frühjahr bis in den Spätsommer hinein sehr lange hell ist (und Autofahren dadurch wie ein spannender Landschaftsfilm wirkt), musste ich im Januar mit wenigen Stunden Tageslicht auskommen.

 

Ich hatte mit sehr kaltem Wetter und viel Schnee gerechnet. Aber es kam völlig anders. Die Temperaturen bewegten sich zwischen 6 Grad Celsius plus und 16 Grad Celsius minus.

Schnee war überhaupt kein Problem. Meine Schneeketten blieben verpackt.

Nahezu alle Strassen waren jedoch stark bis extrem vereist.

 

Ich hatte vorsichtshalber schon von Deutschland aus einen Werkstatttermin zur Montage der Spikes vereinbart.

Mit ca. 80 Spikes/Reifen kam ich dann recht gut voran. Dennoch waren einige Passagen, aufgrund gefrorener Spurrillen, selbst mit Allrad und Spikes nur schwer befahrbar.

Etliche PKW´s mit Überschlagschäden am Strassenrand mahnten zur Vorsicht.

 

Anders als ursprünglich geplant (es lag ja nur wenig Schnee) habe ich meine Tourplanung geändert und bin erst in den Nordosten, zum Myvatn und in die nähere Umgebung, sowie zu den Wasserfällen Dettifoss und Selfoss gefahren.

Danach wieder Richtung Süden und über den Öxi-Pass (im Januar!) in den Südosten und Süden zur Gletscherlagune Jökulsárlón.

Hier habe ich einige Tage verbracht, bevor ich die lange Tour (auf dem Rückweg war der Öxi-Pass gesperrt) über die Ringstrasse 1 Richtung Egilsstaðir angetreten bin.

 

Insgesamt habe ich in Island ca. 1.500km zurückgelegt, davon ca. 1.000km auf vereisten Strassen.

Was mich am meisten überrascht hat: Die für die Jahreszeit zahlreichen Touristen.

Insbesondere asiatische Touristen bevölkerten in grosser Zahl die Sehenswürdigkeiten. Im Januar!

 

Mein Land Cruiser hat sich auf dieser 1. Tour hervorragend bewährt.

Nachstehend einige Fotos dieser Tour:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Bernd (Montag, 06. Februar 2017 19:36)

    Hallo Jörg,
    schöne Winterimpressionen von Island. Viel Spaß mit dem Toyo und stets eine handbreit Luft unterm Diff.
    Bernd

Aktuelles

ISLAND - Januar 2017

neue Galerie online!

SOFORT - Zugriff auf (klick):

M/S Norröna, Smyril Line Fähre

die aktuelle Position: hier

 

Tolles Zeitraffervideo, unbedingt in HD ansehen !!

weitere Videos: hier

 

*** LESETIPP ***

"Aus dem Tagebuch eines Hüttenwartes"

Kerstin Langenberger (Homepage) hat hier ihre Tagebuchaufzeichnungen zu einem mitreissenden und absolut lesenswerten Bericht (zum Lachen und Nachdenken) zusammengefasst.

Für euch, dank Kerstin, zum freien downloaden.

Viel Spass bei der Lektüre !!

Free counters!

(neuer "Top Five" - Counter ab dem 04.04.2014)