Routenplanung

Es gibt im www eine Liste mit Strassennummern und den dazugehörigen Strassennamen.

Beim Anklicken der Links in der Spalte "Kort" (Karte) bekommt man den Verlauf der Strasse auf "OpenStreetMap" angezeigt: Listi yfir þjóðvegi á Íslandi


Die isländischen Strassen sind mit Nummern bezeichnet und in die Kategorien S, T, L und H eingeteilt:

S = isländische Haupt(verbindungs)strassen
T = Verbindungsstrassen, die in der Regel über 10km lang sind
L = Landstrassen, die nicht zu den beiden vorgenannten Kategorien gehören, sowie die Hochlandstrecken (besser bekannt als "F"-Strassen)
H = Kreisstrassen, die Siedlungen oder Höfe verbinden, aber nicht die Bedingungen von Landstrassen erfüllen (vierstellige Strassennummern sind nicht mit aufgeführt)

 

Ich habe weiter unten die klassische Rundroute mit einigen Highlights zusammengestellt.

Die Gesamtstrecke beträgt ca. 1.500 km (ab-/bis Seydisfjördur).

Mit dem Mietwagen, ab-/ bis Reykjavik, entfällt die Strecke Seydisfjördur - Egilsstadir und zurück. Der Unterschied berträgt jedoch lediglich ca. 55 km.

 

Diese Route ist im Sommer mit jedem PKW ohne Allrad fahrbar (keine Offroadstrecken).

Der Öxi-Pass im Osten/Südosten muss evtl. im Frühjahr und Herbst über die Fjorde herum umfahren werden.

 

Wenn man zusätzlich die Westfjorde erkunden will, kommen leicht noch einmal über 1.000 km hinzu.

 

Für detaillierte Planungen und Hochlandstrecken empfehle ich den Strassenatlas "Island Kortabók". Erhältlich z.B. hier (amazon - Link):

Island Road Atlas 1 : 300 000: mit Stadtplänen und Index

Größere Kartenansicht

A - Seyðisfjörður

B - Egilsstaðir

C - Dettifoss Wasserfall

D - Námafjall

E - Godafoss Wasserfall

F - Akureyri

G - Reykjavik

H - Þingvellir

I - Gullfoss Wasserfall

J - Großer Geysir, Strukkur

K - Hella

L - Seljalandsfoss Wasserfall

M - Skógafoss Wasserfall

N - Vík í Mýrdal (schwarzer Strand)

O - Svartifoss Wasserfall

P - Jökulsárlón Glacier Lagoon

Q - Höfn (Gletschermuseum)

R - Egilsstaðir

 

Landmannalaugar

Für Fahrer von echten Geländewagen ist Landmannalaugar im Sommer (je nach aktuellem Pistenzustand ca. Juni/Juli bis August/September) ein lohnendes Ziel.

Sowohl von Westen (ca. 96 km, davon "nur" ca. 47 km Piste, nur eine Furt unmittelbar vor Landmannalaugar) als auch von Osten (ca. 74 km, mehrere Furten) ab der Ringstrasse 1 zu erreichen.

 

Unbedingt vorher die Strassenverhältnisse checken!

Aktuelles

ISLAND - Januar 2017

neue Galerie online!

SOFORT - Zugriff auf (klick):

M/S Norröna, Smyril Line Fähre

die aktuelle Position: hier

 

Tolles Zeitraffervideo, unbedingt in HD ansehen !!

weitere Videos: hier

 

*** LESETIPP ***

"Aus dem Tagebuch eines Hüttenwartes"

Kerstin Langenberger (Homepage) hat hier ihre Tagebuchaufzeichnungen zu einem mitreissenden und absolut lesenswerten Bericht (zum Lachen und Nachdenken) zusammengefasst.

Für euch, dank Kerstin, zum freien downloaden.

Viel Spass bei der Lektüre !!

Free counters!

(neuer "Top Five" - Counter ab dem 04.04.2014)